Stefan Felber ist

  • Dozent für Altes Testament am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc), seit 2000.
  • Gastdozent für Altes Testament an der Staatsunabhängigen Hochschule Basel (STH Basel), seit 2016.

 Aus dem Werdegang:

  • geb. 1967.
  • Studium der Evangelischen Theologie in Neuendettelsau, Tübingen, Erlangen, Bamberg und Vancouver.
  • Promotion 1997 mit einer Arbeit über Wilhelm Vischer bzw. über das Christuszeugnis des Alten Testaments.
  • Regulär 30 Monate Vikar; 20.2.2000 Ordination zum Pfarrer der bayerischen evangelisch-lutherischen Landeskirche.
  • Juli 2008 bis Juli 2009 "scholar in residence" am Regent College, Vancouver.

 Fächer am Theologischen Seminar St. Chrischona

  • Einführung in das Alte Testament
  • Geschichte des Volkes Israel bis ca. 400 v. Chr.
  • Exegese und Theologie des Alten Testaments (bes.: Psalmen, Genesis, Jesaja).
  • Hebräische Lektüre.

 Fächer an der Staatsunabhängigen Hochschule Basel

  • Exegese Psalmen (Frühjahr 2016)
  • Exegese der Königebücher (Frühjahr 2018)

Langfristig verfolgte Fragestellungen (vgl. Rubrik Publikationen)

  • Unterscheidung und Zuordnung von Altem und Neuem Testament bzw. Altem und Neuem Bund (siehe Dissertation).
  • Bibelübersetzungen und ihre Hintergründe (siehe die zweite Monographie, 1.Aufl. 2013, J.T.Beck-Preis 2014, 2. Aufl. 2016).
  • Psalmen und Psalter: Theologie des Psalters und seiner Psalmen.
  • Theologie des Wortes Gottes bzw. Schrifitlehre.
  • Lektüre der Bibel in ihren Ursprachen.
  • Die Eurokrise und andere gesellschaftliche Entwicklungen.

Mitgliedschaften:

Bücher oder Buchbeiträge von mir (neueste zuerst)

Dieses Buch erschien im Dez. 2016. Von mir ist ein Beitrag über Luthers Bibelauslegung enthalten:
Felber, Stefan: "Hoc est in Christo ad literam factum". Realistische Schriftauslegung bei Martin Luther, in: Christ-von Wedel, Christine; Grosse, Sven (Hg.): Auslegung und Hermeneutik der Bibel in der Reformationszeit. Historia Hermeneutica. Series Studia Bd. 14, Berlin: de Gruyter 2016, S. 69–110.
Hier geht's zum kostenlosen eBook.

 


 

 Für Details bitte auf dieses Cover klicken!

 


 

Dieses Buch ist seit 1.6.2016 als zweite Auflage verfügbar ...

... und sieht jetzt so aus:

Felber, Stefan: Kommunikative Bibelübersetzung. Eugene A. Nida und sein Modell der dynamischen Äquivalenz, Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2013, 2. Auflage 2016, 481 S.

 


 

Cover der Druckfassung meiner Dissertation (Erlangen 1997), gedruckt 1999:

Felber, Stefan: Wilhelm Vischer als Ausleger der Heiligen Schrift. Eine Untersuchung zum Christuszeugnis des Alten Testaments, Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie Bd. 89, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1999, 414 S.

X